WICHTIGE INFORMATIONEN – FAQS

Sind Tiere (insbesondere Hunde) auf dem Pfad erlaubt?

Tiere aller Art sind mit Ausnahme von Begleit – und Assistenzhunden auf dem Pfad leider nicht erlaubt. 

Für Hunde stehen im Eingangsbereich Boxen und frisches Wasser zur Verfügung. Schlüssel für die Boxen können gegen Kaution an der Kasse ausgeliehen werden.

Wie lange und wo bekomme ich Eintrittskarten?

Eintrittskarten können Sie direkt am Eingang des Baumwipfelpfades erwerben. Der Verkauf von Eintrittskarten und Einlass ist bis 1 Stunde vor Schließung des Pfades (hier geht es zu unseren Öffnungszeiten) möglich. Gutscheine können Sie auch gegen Vorkasse über unser Kontaktformular erwerben.

Kann ich den Baumwipfelpfad auch bei schlechtem Wetter besuchen?

Der Baumwipfelpfad ist bei Regen und Schneefall geöffnet. Der Pfad wird gesplittet und ist begehbar. 

Bei Gewitter, Hagel, Sturm und Eis kann der Pfad aber jederzeit und kurzfristig aus Sicherheitsgründen geschlossen werden. Bitte informieren Sie sich ggf. bei entsprechend schlechter Witterung über unser Infotelefon (09553-9898 0102) ob der Pfad geöffnet ist. 

Längerristige Schließungen werden auch über unseren Facebookauftritt oder auf der Homepage  kommuniziert.

Kann der Pfad mit Rollstühlen oder Gehhilfen befahren werden?

Der Pfad ist barrierearm und hat eine maximale Steigung von 6%, ebenso die Zuwegungen. Dadurch kann der Baumwipfelpfad gut mit Kinderwagen oder Rollstühlen befahren werden.

Leihrollstühle können kostenfrei an der Kasse gegen eine Kaution ausgeliehen werden.

Der Baumwipfelpfad Steigerwald hat die Zertifizierung „Reisen für Alle“ als rollstuhlgerechter Pfad erhalten. Weitere Informationen zu Parkmöglichkeiten und Toiletten für Gehandicapte erfahren Sie unter Kurzbericht für den Gast.

Können auch kleine Kinder den Pfad begehen?

Kinder können ab jedem Alter auf den Pfad. Bis zum Alter von 12 Jahren darf der Zutritt allerdings nur in Begleitung eines Erwachsenen erfolgen. 

Der Pfad ist gut mit Kinderwagen zu befahren. Das Laufrad darf aus Sicherheitsgründen aber nicht mit auf den Pfad.

Hinweis: Unsere Familienkarte gilt auch für Großeltern und Enkelkinder! 

Gibt es auch Toiletten auf dem Pfad?

Auf dem Pfad gibt es keine Toiletten. Nutzen Sie die Toiletten bei der Gastronomie und am Ausgang des Pfades. Bedenken Sie die Aufenthaltsdauer von gut 1 1/2 h auf dem Pfad.

Behindertengerechte Toiletten finden Sie ebenso im Gastrogebäude wie auch im neugebauten Kiosk (Eröffnung April 20).

Wickelmöglichkeiten im Gastrobereich und im neugebauten Kiosk (Eröffnung April 20).

Kann der Pfad mit Inline-Skates, Fahrrädern, Tretrollern befahren werden?

Der Baumwipfelpfad darf aus Sicherheitsgründen nicht mit Inline-Skates, Skateboards, City-Roller und Fahrräder befahren werden.

Fahrradständer finden Sie in der Nähe des Verwaltungsgebäudes.

Kann ich mein E-Bike laden?

Nähe des Verwaltungsgebäudes gibt es 6 Ladestationen für E-Bikes. Wer kein passendes Ladekabel dabei hat kann sich dies gegen Kaution im Shop ausleihen.

Auch für E-Autos gibt es 2 E-Tankstellen auf dem Parkplatz.

Wie lange dauert der Besuch des Pfades?

Der Pfad hat eine Gesamtlänge von 1.150 Meter. Die Besuchszeit direkt auf dem Pfad variiert je zwischen ein bis zwei Stunden. 

Mit Streichelgehege am Ausgang, Spielplatz und Gastronomie lässt sich der Aufenthalt natürlich nach Lust und Laune ausdehnen.

Wo kann ich parken? Gibt es PKW-Stellplätze für Menschen mit Behinderung?

Direkt an der B22 ist ein großer Besucherparkplatz für PKW und Busse. Und dies kostenfrei! Von hier sind es ca. 5 min Fußweg zum Eingang des Pfades. 

Stellplätze für Menschen mit Behinderung gibt es näher Richtung Eingang. Bitte folgen Sie der Ausschilderung.

Direkt zum Eingang des Pfades auch nur zum "Aussteigen lassen" kann nicht gefahren werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Was muss ich beim Besuch des Pfades beachten?

Ein paar Hinweise zum Besuch und zur Sicherheit des Pfades finden Sie in der Benutzerordnung. Diese können Sie hier herunterladen.

Gibt es spezielle Angebote für Gruppen?

Einmal gibt es den reduzierten Gruppentarif ab 15 Personen. Zudem können Sie eine extra Führung für Ihre Gruppe buchen, und dies mit verschiedenen Themenschwerpunkten.

Neu sind spezielle Paketangebote, ob Frühstück, Mittagessen oder z.B. Kaffee & Kuchen im Spezialangebot. Oder Sie können den Steigerwald erwandern und ergänzend das Steigerwald-Zentrum in Handthal besuchen. Nähere Informationen zu den Paketen finden Sie hier